Home Allgemein Welche Laufzeiten haben binäre Optionen?

Welche Laufzeiten haben binäre Optionen?

Im Gegensatz zum CFD-Trading ist es bei binären Optionen so, dass die einzelnen Kontrakte (Optionen) stets eine begrenzte Laufzeit haben. Bei den meisten Handelsarten hängen die Gewinne des Traders davon ab, wie der Kurs des Basiswertes sich bei Fälligkeit der Option gestaltet. Die Laufzeiten bewegen sich bei binären Optionen - je nach Broker - oftmals zwischen 60 Sekunden und bis zu mehreren Monaten.

Welche Laufzeiten haben binäre Optionen?
Binäre Optionen stets mit Laufzeitbegrenzung

Bevor wir näher auf die möglichen Laufzeiten bei den binären Optionen eingehen, möchten wir Sie zunächst einmal kurz zum Hintergrund informieren. Unter anderem unterscheiden sich binäre Optionen nämlich deutlich vom CFD-Trading, und zwar dadurch, dass sie immer eine begrenzte Laufzeit besitzen. Dies ist gar nicht anders möglich, denn immerhin spekuliert der Trader mittels der Call- oder Put-Option darauf, ob sich der Kurs des Basiswertes zu einem bestimmten Zeitpunkt, nämlich bei Fälligkeit der Option, reduziert oder erhöht hat. Bis auf wenige Handelsarten, wie zum Beispiel bei den One-Touch-Optionen, kommt es bei binären Optionen also vor allem darauf an, wie der Kurs exakt zum Fälligkeitszeitpunkt der Option notiert. Somit ähneln binäre Optionen in diesem Bereich den klassischen Optionen, denn auch diese haben stets eine begrenzte Laufzeit.

Broker legen Laufzeiten selbst fest

Welche Laufzeiten die binären Optionen im Detail haben, legt jeder Broker selbst fest. Abhängig sind die Laufzeiten oftmals einerseits von der erzielbaren Rendite und zum anderen auch von der gewählten Handelsart. Somit können sich die Laufzeiten der einzelnen Optionen beispielsweise bei den folgenden typischen Handelsarten durchaus voneinander unterscheiden:

Welche Laufzeiten sind bei binären Optionen typisch?

Im Gegensatz zu klassischen Optionen, die häufig eine Laufzeit von mehreren Monaten oder sogar bis zu über einem Jahr haben, bewegen sich die Laufzeiten bei den binären Optionen in einem geringeren Zeitfenster. Je nach Broker werden oftmals bereits 60- oder sogar 30-Sekunden-Optionen angeboten, sodass die Laufzeit dort lediglich eine bzw. eine halbe Minute beträgt. Allerdings stellen die meisten Binäre Option Broker auch noch längere Laufzeiten zur Auswahl, die teilweise sogar bis zu einem Jahr betragen können.

Die meisten Optionen bewegen sich in einem Laufzeitbereich zwischen fünf Minuten und einer Woche. Der Trader muss also bei der Laufzeit genau entscheiden, innerhalb welches Zeitraums er glaubt, dass sich der Kurs in die für ihn günstige Richtung entwickeln wird. Je geringer die gewählte Laufzeit ist, desto höher ist in der Regel auch das Risiko. Es ist nämlich deutlich schwerer vorherzusagen, wie sich beispielsweise der Schweizer Aktienindex SMI in den nächsten 30 Sekunden entwickelt wird, als wenn eine Prognose abgegeben werden muss, wie sich die Entwicklung innerhalb der nächsten zwei Wochen gestaltet.

0

Verwandte Artikel für Sie